I told you so!

a personal blog about #financial freedom #easy living #bitcoin #investment #crypto & other amazing s*it.

Was haben Frührentner, Frugalisten und Schnorrer gemeinsam?

Sie laufen nicht (mehr) im Hamsterrad. Und das ist gut so. Meistens weiß man aber erst am Ende des Lebens, was man am Anfang hätte besser machen sollen. Ich glaube: Freiheit ist für jeden möglich. Finanzielle Freiheit erst recht – auch wenn unsere Politiker das verhindern wollen (denn wen sollten sie sonst regieren?). Ihr merkt schon: ich mag keine Politiker. Weil wegen Hamsterradzwang und so. Und wegen Wasser predigen und Wein trinken. Wer schon früher tut was andere erst (zu) spät erkennen, hat einfach mehr vom Leben. Und darum geht’s in diesem Blog. Um Mindset, gute & schlechte Gewohnheiten, das ABC der finanziellen Bildung, Freiheit, Spaß, Immobilien, Investment … und den ganzen kranken Sch..ß, der uns das alles finanziert. Wie Bitcoin zett Be.

Willkommen im Leben VOR dem Tod!

Euer
SilverBack

  • #08 Das Recht auf Dummheit

    „Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit“ (Mark Twain). Wenn man es also wie der berühmte amerikanische Schriftsteller (wer hat die Abenteuer von Tom Sawywe und Huckleberry Finn nicht gelesen) sieht, ist Dummheit quasi ein Menschenrecht. Und schließlich haben ja die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln, zumindest wenn es nach…

    Weiterlesen: #08 Das Recht auf Dummheit
  • #07 Das Trio Infernal

    Über das Trio Infernal „man, jemand und etwas“. Oder warum uns Indefinitpronomen daran hindern, (erfolg)reich zu werden. Da war doch noch was, oder? Damals, im Gymnasium. An diesen sich schier endlos in die Länge ziehenden und vollkommen langweiligen Stunden mit Frau Prof. Paschinger. „Frau Fessor“, wie wir sie nannten, quälte uns mit dem ganzen unnötigen…

    Weiterlesen: #07 Das Trio Infernal
  • #06 Am Campingplatz

    Unsere heutige Szene spielt an der Rezeption eines wunderschönen Campingplatzes in Prenzlau, vor der sich mittlerweile eine kleine Warteschlange gebildet hat. Es ist 15:27, der Pensionist Heinz-Rüdiger aus Fulda checkt gerade sein Wohnmobil ein. Und weil Trainee Nadine, die neue Rezeptionistin, noch nicht so fit mit dem Computerprogramm ist, dauert es eben etwas länger. Egal,…

    Weiterlesen: #06 Am Campingplatz
  • #05 Kein Lambo für Bodo

    „Wie claimed man eigentlich seine Tocken [sic!] auf Metamask? Gibt es da ein Video darüber? Und bitte auf Deutsch!“ Gestern gelesen in einem „Investoren“-Chat. Geschrieben von Bodo (Name von der Redaktion geändert). Bodo ist mein aktueller Favorit, wenn es darum geht, die Erfolglosigkeit im Cryptospace zu erforschen. Eine soziologische Ein-Mann-Studie sozusagen. Bodo wird in wenigen…

    Weiterlesen: #05 Kein Lambo für Bodo
  • #04 Was kostet dein Leben?

    Hast du jemals darüber nachgedacht, wie viel dein Leben wert ist? Nein, ich rede nicht über den unschätzbaren Wert deiner Erfahrungen, Beziehungen oder Träume. Die Frage ist viel pragmatischer: Um wie viel Geld verkaufst du dein Leben? Bedenke: Es ist das einzige, das du hast! Reicht eine Million? Oder zwei? Ich bin mir sicher –…

    Weiterlesen: #04 Was kostet dein Leben?
  • #03 Nicht weiterlesen

    Warum bist du hier? Wie der Titel deutlich macht, solltest du nicht weiterlesen. Es gibt wirklich keinen triftigen Grund, sich diesen Artikel weiter anzuschauen. Ich versichere dir, dass du am Ende dieser rund 1500 Wörter genau dort stehen wirst, wo du jetzt bist – mit keiner neuen Erkenntnis oder Information. Aber da du dich offenbar…

    Weiterlesen: #03 Nicht weiterlesen
  • #02 Benzin ist ein Ponzi

    Neulich an der Tankstelle. Steht doch vor mir an der Kasse ein junger Mann mit zwei voll gefüllten Benzinkanistern. 20 Liter in Summe. Er fordert vom Tankwart ziemlich aufgebracht, dass dieser ihm den Sprudel abkaufen soll. Um mindestens 3 Euro pro Liter. Wie sich herausstellt, hat der Treibstoffinvestor den Benzin vor längerer Zeit um €2,20…

    Weiterlesen: #02 Benzin ist ein Ponzi
  • #01 Die Kraft des Bogens

    „Gebeugt erst zeigt der Bogen seine Kraft.“ Franz Grillparzer, ein österreichischer Schriftsteller, wird 152 Jahre nach seinem Ableben ungewollt zum #DeFighter. Es ist rund 25 Jahre her, dass ich dieses Zitat als hilfreich für mein Leben entdeckt habe – ich war damals gerade einige Wochen als selbständiger Unternehmensberater am Markt und mitten in der Akquisitionsphase.…

    Weiterlesen: #01 Die Kraft des Bogens